Unsere Arbeit

Hier finden Sie Fotos und eine Liste unserer bisherigen und in naher Zukunft geplanten Aktivitäten, mit denen wir versuchen, über unser Anliegen zu informieren.

Ausblick 




bisherige Vereinstätigkeiten


Montag, 05. Februar 2024

Artikel in der Passauer Neuen Presse mit dem Titel "Eine Spende zum richtigen Zeitpunkt" über die Spende der Dreikönigssänger der Kolpingfamilie Eggenfelden, über die jüngsten Anschläge auf die Pataxó HaHaHae sowie über die Aufforstungspläne der deutsch-brasilianischen Organisation AMAP im Reservat der Pataxó HaHaHae.


Donnerstag, 01. Februar 2024

Überweisung eines zweiten Beitrags zur Unterstützung der Familie von Caxique (Häuptling) Lucas Santos und zur Unterstützung der Familie von Nega Pataxó, die am 21. Januar 2024 ebenfalls bei einem Anschlag weißer Farmer auf das Reservat ums Leben kam. 


Dienstag, 09. Januar 2024

Überweisung eines Beitrags zur Unterstützung der Familie von Caxique (Häuptling) Lucas Santos. Caxique Lucas war Angehöriger des Volkes der Pataxó HaHaHae und wurde am 21. Dezzember 2023 aus rassistischen Gründen erschossen, als er auf dem Weg von Pau Brasil zurück ins Reservat zusammen mit einem Kind auf seinem Motorrad unterwegs war. Lucas hinterlässt eine Familie mit vier Kindern.


Samstag 25.. November 2023

Mitgliederversammlung um 17:00 Uhr in der Keferstraße 7 in 84307 Eggenfelden (Anmeldung erbeten).


Sonntag 08.. Oktober 2023

Infostand zur Arbeit des Vereins am Stadtplatz in Eggenfelden (im Rahmen des Vereinssonntags).


Donnerstag 06.. Juli 2023 bis Dienstag, 01. August 2023

Veröffentlichung von vier Artikel zum Besuch der Pataxó HaHaHae in der Passauer Neuen Presse (nur zum Teil vom Verein selbst geschreiben):

"Flöte, Harfe und Tohé-Gesang" vom 06. Juli 2023, in der Rubrik "Was der Hunling aufschnappt" vom 08. Juli 2023, "Besuch von den Hütern des Amazonas" vom 24. Juli 2023 und "Aus dem Reservat ins Rottal" vom 01. August 2023.


Donnerstag 29. Juni 2023 bis Samstag, 14. Juli 2023

Besuch von zwei Vertretern der Pataxó HaHaHae in Eggenfelden. (Der Besuch wurde privat finanziert. Die Vereinskasse wurde dadurch nicht belastet.) Im Zusammenhang mit dem Besuch der Pataxó entstanden bereits drei Artikel in der Passauer Neuen Presse:

"Flöte, Harfe und Tohé-Gesang" vom 06. Juli 2023, in der Rubrik "Was der Hunling aufschnappt" vom 08. Juli 2023 und "Besuch von den Hütern des Amazonas" vom 24. Juli 2023.


Sonntag, 09. Juli 2023

Zwei Benefizkonzerte zur Unterstützung der Pataxó HaHaHae und der Amazonasindianer:

Maria Dorner-Hofmann (Blockflöten) und Caroline Schmidt-Polex (Harfe) spielten zwei Benefizkonzerte: ein Matinee um 10:30 Uhr im KAIROS-Forum e.V. in Rattenbach/Rimbach und ein Abendkonzert um 18:30 Uhr im Garten von Schloss Thurnstein/Postmünster. Bei der Matinee wie auch beim Abendkonzert waren zwei Vertreter der Pataxó HaHaHae zugegen und boten einen traditionellen Gesang dar. Sie bericbteten über ihre Geschichte und ihre aktuelle Situation.


Mittwoch, 03. Mai 2023

Überreichung einer Spende durch den ehemaligen Direktor des Carl-von-Closen-Gymnasiums Eggenfelden OStD Markus Enghofer. Die Spende entspricht dem Erlös aus dem Vortrag "Von Winnetou bis Widerstand" von Herrn Enghofer.


Freitag, 21. April 2023

Finanzierung des Aufbaus einer Hühnerzucht in der indigenen Ansiedlung Iauaretê (Amazonas)


Sonntag, 12. Februar 2023

Veröffentlichung eines Artikels zu den Pataxó HaHaHa im Internetportal "Good news for you" von Frau Hilt mit dem Titel: "Die Erde gibt uns Nahrung und Sauerstoff zum Atmen". Der Artikel ist zu finden unter dem Link:

https://goodnews-for-you.de/pataxo-hahahae-die-erde-gibt-uns-nahrung-und-sauerstoff-zum-atmen/


Montag 30. Januar 2023

Onlinekonferenz mit Vertretern der Pataxó HaHaHae und der Organisation AMAP zum Thema Aufforstung und Agroforstwirtschaft im Reservat. AMAP ist eine Umweltorganisation, die sich insbesondere für den Erhalt des altantischen Regenwaldes einsetzt.


Dienstag, 13. Dezember 2022 bis Freitag, 16. Dezember 2022

Besuch von Christina Haverkamp: Christina Haverkamp, die frühere Reisegefährtin von Rüdiger Nehberg, hielt Vorträge an verschiedenen Schulen des Landkreises über ihre Erfahrungen bei den Yanomami-Indianern. Wir freuten uns, sie beherbergen zu dürfen.


Sonntag, 20. November 2022, 16:30 Uhr, Keferstraße 7, 84307 Eggenfelden

Mitgliederversammlung, auch Interessierte sind willkommen, Anmeldung ist erforderlich


Donnerstag, 17. November 2022, 19:00 Uhr, Bösendorfersaal, 84307 Eggenfelden

Mitwirkung bei der Zertifikatsverleihung "Fairtradetown" an die Stadt Eggenfelden


Mittwoch, 12. Oktober 2022

Presseartikel in der Passauer Neuen Presse mit dem Titel: "Musik für einen guten Zweck"


Sonntag, 02. Oktober 2022, 17:00 Uhr Klosterkirche Eggenfelden

Benefizkonzert mit dem Duo Epice (Maria Dorner-Hofmann, Konzertblockflöten und Caroline Schmidt-Polex, Konzertharfe), Eintritt frei, Spenden für die Indianer erbeten


Sommer 2022

Reise der Vereinsvorstände Bernhard Dorner und Maria Dorner-Hofmann zu den Pataxó HaHaHae in das Reservat Caramuru-Catarina-Paraguacu


Samstag,  02. Juli 2022

Presseartikel in der Passauer Neuen Presse mit dem Titel: "Onlinepräsenz verstärkt"


Sonntag, 12. Juni 2022

Erstellung eines Youtube-Kanals für das Bündnis mit Indianern Südamerikas e.V. Einstellung eines Videotrailers und kurzer Videos mit Antworten der Pataxó HaHaHae auf Fragen des Vereins.


Mittwoch, 20. April 2022

Presseartikel in der Passauer Neuen Presse mit dem Titel: "Unterstützung für indigene Völker"


Sonntag, 27. März 2022, 17:00 Uhr im Haus der Pfarrgemeinde Eggenfelden - es gilt die 3G-Regel

"Talk mit Indianern Brasiliens": Bernhard Dorner und Maria Dorner-Hofmann berichten kurz über die aktuelle Situation indigener Völker in Brasilien. Vor allem aber kommen Indigene selbst zu Wort: Reservatsindianer aus dem Bundesstaat Bahia antworten per Video auf Fragen, die das Bündnis mit Indianern Südamerikas e.V. vorab gestellt hat. Außerdem werden kurze Statements bekannter indigener Vertreter wie Sonia Guajajará oder Davi Kopenawa per Video gezeigt. Als besonderes Highlight ist eine Live-Schaltung ins Reservat Caramuru der Pataxó Hãhãhãe (Bahia) geplant. So haben die Besucher der Veranstaltung die Möglichkeit, direkt mit Dehevehe Sapuyá, Lehrer an einer indigenen Schule, zu sprechen. Der Eintritt ist frei, Spenden für die Indianer sind willkommen. 


Freitag, 18. März 2022

Finanzierung der Erstellung eines Heilkräutergartens in Iauaretê (Amazonien) mit dem Ziel, das Wissen der Alten an die indigenen Kinder weiterzugeben.


Donnerstag, 03. März 2022

Unterstützung der vom Träger des alternativen Nobelpreises Davi Kopenawa gegründeten Organisation Hutukara mit einer Spende in Höhe von 10.000 Euro


Montag, 03. Januar 2022

Überweisung einer Soforthilfe für die von der Hochwasserkatastrophe betroffenen Pataxó HaHaHae im Bundesstaat Bahia


Dienstag, 30. November 2021

Presseartikel in der Passauer Neuen Presse mit dem Titel: "Auch 2022 wieder viele Projekte"


Samstag, 20. November 2021, 15:30 Uhr, Keferstraße 7, 84307 Eggenfelden

Mitgliederversammlung, auch Interessierte sind willkommen, Anmeldung ist erforderlich


Dienstag, 20. Juli 2021 bis Freitag, 13. August 2021

Fotoausstellung "Liebes Amazonien" in der Sparkasse Eggenfelden

Ausgestellt wurden Bilder, die während der Reisen der beiden Vereinsvorstände Bernhard Dorner und Maria Dorner-Hofmann

2015 zu den Yanomami-Indianern von Maturacá und 2018 zu den Hupda- und Tukano-Indianern von Yauaretê entstanden.

Zwei Zeitungsartikel in der Passauer Neuen Presse mit den Titeln "Eintauchen in die Welt der Indianer" und "Beeindruckende Bilder indigener Kulturen"


Montag, 11. Januar 2021

Zeitungsartikel in der Passauer Neuen Presse zur Renovierung der Krankenstation in Papiu Kayana und zum Jahresrückblick 2020

mit dem Titel: "Hilfe für die Hüter des Regenwaldes"


Donnerstag, 12. November 2020

Spende an Christina  Haverkamp für die Renovierung der Krankenstation in Papiu Kayanaú


Samstag, 17. Oktober 2020, 17 Uhr, Keferstraße 7, 84307 Eggenfelden

Mitgliederversammlung, auch Interessierte sind willkommen, Anmeldung ist erforderlich


Samstag, 1. August 2020, 18.30 Uhr und 20 Uhr, Garten von Schloss Thurnstein, Postmünster

Benefizkonzert mit Maria Dorner-Hofmann (Konzertblockflöten und andere Flöteninstrumente)


Freitag, 03. Juli 2020 - aufgrund der Coronakrise entfallen                                  

"Brasiliens Indianer - Ein Erfahrungsbericht über Indianer und von Indianern": ein Bericht über die Erfahrungen bei den Amazonas- und Pataxóindianern im Kloster Eggenfelden, Als Gäste sind beim Vortrag Vertreter des Stammes der Pataxó HaHaHae aus Bahia/Brasilien mit dabei. Veranstalter: ASAM Klosterverein e.V.


Juni/Juli 2020 - aufgrund der Coronakrise entfallen

Besuch von drei Pataxóindianern bei uns in Eggenfelden


Sonntag, 21. Mai 2020 (Christi Himmelfahrt), 17 Uhr, Kairoshaus Rattenbach -aufgrund der Coronakrise entfallen

Flötenmusik der Kontinente - interkulturell - experimentell - solidarisch. Benefizkonzert für die juristische Unterstützung der Amazonasindianer


Sonntag, 15. März 2020 (Wahlsonntag!), 16 Uhr, Klosterkirche Eggenfelden - aufgrund der Coronakrise entfallen

Benefizkonzert mit Maria Dorner-Hofmann (Konzertblockflöten) und Caroline Schmidt-Polex (Konzertharfe)


Samstag, 15. Februar 2020 (Wahlsonntag!), 13 Uhr, St. Wolfgang (Rosenheimerplatz), München

Vortrag zum Thema: "Leben und  Denken der Amazonasindianer Nordwestbrasiliens - ein Erfahrungsbericht" im Rahmen des Aktionstages für Gehörlose, organisiert von Misereor


Dienstag, 21. Januar 2020

Zwei Vorträge zu den Erfahrungen bei den Amazonasindianern und zur Amazonassynode im Rahmen des Dekanatstages im Haus der Pfarrgemeinde Eggenfelden


Donnerstag, 02 Januar 2020

Zeitungsartikel in der Passauer Neuen Presse zur Vereinsgründung mit dem Titel: "Schutz und Bildung für bedrohte Völker"


Donnerstag, 19 Dezember 2019                  

Vermittlung von Christina Haverkamp (Reisegefährtin von Rüdiger Nehberg) für einen Vortrag am Karl-von-Closen Gymnasium und an der Stefan-Krumenauer Realschule Eggenfelden


Sonntag, 24. November 2019                      

Kurzvortrag im Rahmen der Abschlussveranstaltung zur Amazonassynode in Regensburg; zu Gast Pirmin  Spiegel (Misereor)


Dienstag, 05. November 2019                     

Vorstellung der Erfahrungen bei den Amazonasindianern im W-Seminar des Karl-von-Closen Gymnasiums Eggenfelden


Mittwoch, 30. Oktober 2019                         

Teilnahme an der Nachsynodalen Tagung zur Amazonassynode in St. Virgil; Redner sind Dom Roque Paloschi und Paulo Suess


Freitag, 25. Oktober 2019                               

Finissage der Ausstellung von Michael Ziegler mit der Versteigerung eines Bildes zugunsten der Pataxó-Indianer


Samstag, 12.. Oktober 2019

Gründung des Vereins "Bündnis mit Indianern Südamerikas e.V."

 

Aktivitäten des Vorstandes vor der Gründung des Vereins


Donnerstag, 19. September 2019               

Musikalische Umrahmung der Ausstellung des Eggenfeldener Malers Michael Ziegler, dort Kurzinfos zu den Pataxó-Indianern, zugunsten derer das Bild „Flötenkonzert – Black Intention“ von M. Ziegler versteigert wird; Städtische Galerie Bad Griesbach, Infoblatt s. Anhang


August 2019                                                   

Reise zu den Pataxó HãHãHãe-Indianern in einem Reservat in Bahia: Reserva Indígena Caramuru Caterina Paraguaçu


19./20. Juli 2019                                             

Teilnahme an der Weltkirche.tagung 2019 „ AMAZONIEN. Spirituell Wandel gestalten“ in Puchberg/Österreich


Juni/Juli 2019                                                  

Interview durch Frau Hilt für das Internetportal „Good news for you“ mit dem Titel „Indianer im Amazonas kennen kein Wort für Natur“.

https://goodnews-for-you/indianer-im-amazonas-kennen-kein-wort-fuer-natur/


Frühjahr 2019                                                  

Artikel mit dem Titel „Supervision im Dschungel“ in der Zeitschrift Aktion Kontakte 1/2019 herausgegeben von der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Regensburg e.V. Auflage: 8150


Frühjahr 2019                                                  

Artikel mit dem Titel „Supervision im Dschungel“ im AG-Report 1/2019 herausgegeben von der Geschäftsstelle der Aktionsgemeinschaft Kind in Not


Sonntag, 10. März 2019                                 

Bildervortrag über die Reisen 2015 und 2018 im Haus der Pfarrgemeinde Eggenfelden, Erlös: ca. 600 Euro


Sonntag, 13. Januar 2019                            

Präsentation vor drei Vertretern der Oswald-Stiftung - Wir danken der Oswald-Stiftung für eine großzügige Spende


Advent 2018                                                    

Weihnachtsaktion des Lionsclubs Rottal-Inn, Erlös 3500 Euro


Montag, 5. November 2018                          

Kurzvortrag beim Lionsclub Rottal-Inn in Pfarrkirchen


1. Juli bis 12. August 2018                              

Reise nach Brasilien, dabei Reise über Sao Gabriel da Cachoeira nach Iauaretê, dort Mitarbeit an der Missionsstation (Blockflötenunterricht und Mitarbeit bei der Familienpastoral), Stämme: Tukano, Dariano, Arapasso und andere, Hupda auf der anderen Seite des Flusses Uaupês

 

1. Juni 2018                                                      

Interview in der PNP, Rubrik „Auf einen Kaffee mit…“

 

Dienstag, 24. April 2018                                 

Benefizkonzert an der Berufsfachschule Altötting (Dienstagskonzerte), Erlös 500 Euro


Sonntag, 11. März 2018                                  

Benefizkonzert „Lieblingsstücke“ mit Kurzvortrag zu den Indianern in Maturacá in der Klosterkirche Eggenfelden, Erlös: ca. 1600 Euro


22./23. Juli 2016                                              

Teilnahme an der Weltkirche.tagung 2016 „Schöpfung in Gefahr. Aufstehen gegen Raubbau und Gier“ in Lambach/Österreich


Samstag, 12. September 2015                      

Kurzvortrag mit Kurzkonzert bei den Sonnentagen in Schönau (Sonnendorf von Thom Setzermann), Sammlung freiwilliger Spenden, um in Maturacá den Austausch der Energiesparlampen durch LEDs zu finanzieren (420 Euro).

https://www.sonnen-dorf.de /sonnentage/

 

August/September 2015                              

Reise über Sao Gabriel da Cachoeira nach Maturacá (Yanomamiindianer), dort Mitarbeit an der Missionsstation (Blockflötenunterricht u.a.)

vor Ort:

in Deutschland: